Donnerstag, 31. Januar 2013

[Die Insider] Thomy Gratin Saucen



Über Thomy
Bereits 1907 wurde in der Schweiz von Fritz-Thomi-Schaad der Grundstein mit Langenthaler Senf gelegt.
Seit 1956 stellt Thomy diverse Produkte unter dem Slogan "Thomy - hier kommt der Genuss" her. Aus Senf, Mayonnaise und Tomatenpüree entwickelte Thomy immer mehr Produkte im Bereich Feinkost.

Produkte
-Mayonnaise
-Senf
-Remoulade
-Les Sauces
-Meerrettich
-Spezialitäten
-Gratin-Saucen

Über Thomy Gratin Saucen

Das Geheimnis
-eine fein abgeschmeckte Gewürzmischung mit sämiger Konsistenz
-ohne Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe
-einfache und schnelle Zubereitung mit großer Auswahl und hoher Qualität
 
Zubereitung ganz einfach
-Zutaten vorbereiten (Nudeln kochen, Gemüse schälen…)
-Thomy Gratin Sauce darüber
-im Backofen (z.B. mit Käse) backen


Die Sorten und der Geschmackstest

Thomy Gratin Saucen für Nudel-Schinken-Auflauf
Benötigt werden:
-125g Nudeln
-125g gekochter Schinken
-50g geriebener Käse
-1 Packung Thomy Gratin Saucen für Nudel-Schinken-Auflauf (reicht für 2 Portionen)

Mein Test
Für den Nudel-Schinken-Auflauf habe ich die doppelte Menge zubereitet (wir essen auch gerne 2 Tage davon). Ich habe demnach 250g Nudeln (Farfalla) vorgekocht, jedoch nur 200g Kochschinken in Würfel geschnitten. Die gekochten Nudeln habe ich in die Auflaufform gegeben und den Kochschinken darauf verteilt und im Anschluss die Packungen Thomy Gratin drüber gegeben und das Ganze bei vorgegebener Temperatur 30min gebacken.
Uns war die Thomy Gratin Sauce für Nudel-Schinken-Auflauf einfach zu viel für den Anteil Nudeln. Das Gratin ist dahin gelaufen und war viel zu flüssig, das nächste Mal würde ich mehr Nudeln nutzen, den Anteil an Kochschinken fand ich in Ordnung und auch der Geschmack des Gratins erinnerte an Nudel-Schinken-Gratin. Mir war die Sauce etwas zu pfeffrig, so dass es sogar leicht im Mund geprickelt hat. Mit einer eigenen Soße kann das Gratin leider nicht mithalten, jedoch war die Zubereitung natürlich sehr schnell und einfach. Meine Tester fanden den Geschmack sehr angenehm und nicht langweilig.

Thomy Gratin Saucen für Kartoffel-Gratin
Benötigt werden:
-500g Kartoffeln
-50g geriebener Käse
-1 Packung Thomy Gratin Saucen für Kartoffel-Gratin (reicht für 3 Portionen)

Mein Test
Da ich bei meinem Test in sehr kreativer Laune war, habe ich das Rezept abgewandelt. Ich habe drei große Kartoffeln geschält und mit der Hobel in dünne Scheiben geraspelt. Eine große Mohrrübe habe ich ebenfalls geschält und in dünne Scheiben geraspelt. Außerdem habe ich ein halbes Schweinefilet in Scheiben geschnitten und mit Salz/Pfeffer/Paprika gewürzt. Einen kleinen Teil der Kartoffel-Gratin Sauce habe ich in der Auflaufform verteilt, darauf die Kartoffelscheiben gegeben, wieder etwa Sauce verteilt, dann die Fleischmedaillons darauf verteilt, die Mohrrüben darüber gegeben und die restliche Soße verteilt und Streukäse darauf getan. Die Kombi hat super lecker geschmeckt und ich und meine Mittester brauchten auch keinerlei Beilagen dazu. Die Menge war sehr ergiebig und die Soße hat angenehm und gut geschmeckt, wobei wir glauben, dass es nur mit Kartoffeln etwas langweilig wäre.

Thomy Gratin Saucen für Ofen-Geschnetzeltes
Benötigt werden:
-400g Geschnetzeltes
-100g Champignons
-1 EL Öl
-50g geriebener Käse
-1 Packung Thomy Gratin Saucen für Ofen-Geschnetzeltes (reicht für 3 Portionen)

Eine meiner Testerinnen
Für Eine Packung Lachs hat meine Testerin die doppelte Menge Fleisch und Pilze gewählt.
“Mir kam die Menge der Soße zu viel für die angegebenen Mengen vor, so dass ich einfach die doppelte Menge genommen habe. Die Zubereitung war schnell und einfach und mit ein paar leckeren Nudeln dazu war die Menge auch sehr reichlich. Geschmacklich war ich positiv überrascht und würde diese Sorte auch nochmal zubereiten. Das Gericht habe ich zubereitet, als ich spontan Besuch bekam - meine Tester fanden es super lecker“

Thomy Gratin Saucen für Broccoli-Gratin
Benötigt werden:
-300g Broccoli
-50g geriebener Käse
-1 Packung Thomy Gratin Saucen für Broccoli-Gratin (reicht für 3 Portionen)

Mein Test
Da kein Broccoli zur Hand war, ich aber noch ein paar Produkt-Reste im Kühlschrank hatte, habe ich einen Mischauflauf gemacht. Dazu habe ich eine Packung Broccoli-Gratin Sauce genutzt und ein paar Löffel in der Auflaufform verteilt (so dass unten nichts anbrennen kann). Kochschinken habe ich gewürfelt und einen Teil darauf verteilt, sowie Mais darauf gegeben. Diese Schicht habe ich mit einer Lasagne Platte abgeschlossen und darüber das Gleiche wiederholt. Da ich noch Eier übrig hatte, habe ich diese gequirlt und gewürzt und ebenfalls als eine Schicht verteilt. Dazu habe ich den restlichen Mozarella Käse zwischen die Schichten gemischt und das Gratin mit Streukäse abgeschlossen. Bis das Ei vollständig gestockt war, dauerte es etwas länger als 30min. Die Kombination war sehr gewagt und schmeckte "anders". Ich denke, dass die Soße gut zu Broccoli passt aber weniger zu Ei mit Mais ;) Trotzdem war es eine Erfahrung und hat meinen Testern dennoch geschmeckt.

Thomy Gratin Saucen für Lachs-Gratin
Benötigt werden:
-3 Lachsfilets (je 125g)
-1 Packung Thomy Gratin Saucen für Lachs-Gratin (reicht für 3 Portionen)

Einer meiner Tester
Für eine Packung Lachs hat mein Tester statt 3 Filets – 4 Filets gewählt und die Soße mit Zitrone und frischen Kräutern aufgepeppt.
„Die Farbe der Soße passt leider gar nicht zu Lachs und lässt das Gericht sehr schwer aussehen. Ohne frische Kräuter wäre mir die Soße auch zu langweilig, vielleicht kann man da noch etwas ändern?! Mit leckerem Kartoffelbrei zum Lachs-Gratin war es auch sehr ausreichend für 4 Personen und hat auch gut geschmeckt – nur die Soße könnte etwas leichter und frischer schmecken. Ich finde es schade, dass das Gratin trotz „Fertig-Soße“ so lang im Ofen garen muss, sonst eine einfache Alternative zum eigenen Gratin!“

Gesamtfazit
Die Thomy Gratin Soßen sind schnell und einfach einsetzbar und kommen dem Geschmack einer selbstgemachten Gratin-Sauce sehr nah. Ohne zusätzliches Verfeinern schmecken sie teilweise etwas fad oder langweilig, dies ist aber nicht so schlimm, eher im Gegenteil – so kann man sich noch etwas kreativ ausleben. Dadurch, dass die Sauce schon fertig war habe ich mich viel kreativer bei den Zutaten ausgelassen.

Viele meiner Tester und auch ich, finden es schade, dass trotz eines „Fertiggerichts“ die Garzeit im Ofen dieselbe ist, wie mit einer eigenen Gratin-Sauce. Ich finde, dass Gratin-Saucen selber machen kein Problem ist, fand es dennoch spannend mit den Thomy-Gratin Saucen zu kochen und kochen zu lassen. Meinen Testern hat es Spaß gemacht und keiner wollte sich an das Ausgangsrezept auf der Rückseite halten (komisch oder?). Die Soßen sind farblich sehr ähnlich und wirken deshalb auch nicht immer passend, Geschmack und Geruch konnten dennoch überzeugen.
Leider hatte einer meiner Tester das Gratin nicht vertragen, was wohl an irgendeinen Inhaltsstoff gelegen haben muss.

Samstag, 26. Januar 2013

Set-Gewinnspiel! - beendet

Update (01.03.13): Das Gewinnspiel ist nun beendet! Vielen Dank für die rege Teilnahme. Die Auslosung findet Mitte nächster Woche statt. Die Gewinner werden in einem neuen Post veröffentlicht und benachrichtigt. Wenn ich alle Adressen beisammen hab, gehen eure Sets auf Reisen.
Gruß und schönes Wochenende! Claudia
Update (09.03.13): Für alle ist jetzt auch der Set-Inhalt einsehbar :)



Das Jahr 2012 ist schon fast einen Monat vorbei und alle sind gespannt, was das neue Jahr uns bringt.

Mein letztes Gewinnspiel liegt nun auch schon ein paar Monate zurück, so dass ich heute eine neue Verlosung starten möchte! Ursprünglich wollte ich ein Nach-Weihnachtsgewinnspiel starten, jedoch liegt Weihnachten nun so lang zurück, dass ich es einfach passend zu den Gewinnen benannt habe.

Mit Sicherheit werdet ihr euch über die Inhalte der Überraschungsboxen freuen. Sortiert und verpackt ergeben sich 3 tolle Sets, welche ihr gewinnen könnt.
Lasst euch von den Überraschungssets überraschen. Damit ihr eine kleine Vorstellung vom Inhalt habt, habe ich ein paar Set-Bilder angefertigt und nur ein, zwei Produkte aufgezählt - natürlich wartet mehr auf euch (aber das ist doch ein Überraschungspaket!).

Das gibt es zu gewinnen:
Set 1 - sauber, sauber
-Shampoo, Deo .... ???

Set 2 - Kochen
-Sieb, Suppen ... ???

Set 3 - Media
-Buch ... ???




Teilnahmebedingungen
Um euch die Teilnahme zu vereinfachen gibt es keine großen Regeln, jedoch solltet ihr folgendes beachten, um am Gewinnspel teilnehmen zu können:

Kommentiert unter diesen Beitrag und sagt mir, welches Set ihr gern gewinnen möchtet oder welches nicht oder vielleicht alle? Eventuell habt ihr einen guten Grund warum euch das Überraschungsset (nicht) interessiert.

Ein Extralos gibt es für alle, die das Gewinnspiel teilen (Blog oder Google+...) - Verweis zum Link im Kommentar nicht vergessen!

Teilnahmeschluss ist der 28.02.13!

Kleingedrucktes:
Die Lose werden euch nur gutgeschrieben, wenn ihr die oben genannten Regeln beachtet habt und ich den Blogbeitrag finde, den ihr evtl. geschrieben habt und ich alle Verlinkungen nachvollziehen kann. Die Gewinner werden per Zufall ermittelt. Ich werde euch im Falle des Gewinns per Mail benachrichtigen (Bitte gebt eure Mail-Adresse im Kommentar an, sollte diese nicht über euer Profil/Blog zu finden sein!). Ihr habt dann 20 Tage Zeit euch zu melden. Ich glaube, das sollte genug Zeit sein. Außerdem gebe ich die Gewinner hier bekannt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und die Preise werden nicht in bar ausgezahlt.
Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen mit Wohnsitz in Deutschland.

Sonntag, 20. Januar 2013

[brandnooz] Freixenet Mia



Freixenet
Im Jahr 1861wurde das Familienunternehmen gegründet. 1914 wurde erstmals der spanische Qualitätswein (Cava) unter dem Namen Freixenet verkauft.

Produkte
Carta Linie, Cordón Linie, Elyssia Linie, Reserva Real
Mederano Linie, Mia Linie, Legero Linie, Solar Gran Rioja Crianza
Seccito
Legero Alkoholfrei

Die Mia Linie
Die Mia Weine wurden von der jungen Weinexpertin Gloria Collell aus Barcelona kreiert und sind unbeschwert fruchtig. Durch die Unterstützung des Familienunternehmens und viel Inspiration durch das katalanische Flair wurde der Mia-Wein speziell für weibliche Weingenießer entwickelt.
Zur Mia Linie gehört der Mia Blanco, der Fruchtige und Mia Tinto der Vollmundige.

In meinem Test werdet ihr etwas über den Mia Tinto und Mia Blaco lesen.
Beide Sorten gibt es in der 0,25l und 0,75l Flasche.

Mia Tinto
Der Mia Tinto ist ein halbtrockener Rotwein, mit vollmundigen und fruchtigen Aromen spanischer Rebsorten. Die optimale Trinktemperatur liegt bei 16°C.
Der tiefrote Wein vereint die Aromen von Cassis, Brombeere und Karamell. Geschmacklich passt  Mia Tinto zu allerhand Rezepten, wie Tapas oder mediterranen Gerichten.
Der Mia Tinto wurde bei der Berliner Wein Trophy 2011 und 2012 mit Gold ausgezeichnet.

Mia Blanco
Beim Mia Blanco handelt es sich um einen fruchtigen Weißwein mit vollmundigen und fruchtigen Aromen spanischer Rebsorten. Die optimale Trinktemperatur liegt bei 7°C.
Der lebendig, harmonische Mia Blanco vereint die Aromen von Pfirsich, Aprikose und Honig. Am besten lässt er sich zu Tapas, Geflügel oder Fisch genießen.
Der Mia Blanco wurde bei der Berliner Wein Trophy 2011 mit Gold ausgezeichnet

Test und Fazit
Die Mia Weine werden als Weine speziell für weibliche Weingenießer angepriesen. Leider konnte mich diese Aussage nicht überzeugen und auch meine Tester empfanden den Wein nicht als speziell für Frauen zugeschnitten, da man doch denkt, dass der Wein wesentlich milder und fruchtiger sein müsste.
Der Mia Tinto ist ein sehr trockener Rotwein, was auch meine Testerinnen und ein Tester so empfanden. Er riecht wunderbar fruchtig, jedoch ist ein trockener Wein einfach nicht jedermanns Geschmack. Eine Testerin beschrieb ihn als sehr herb und schwer, die Aromen kamen einfach nicht richtig zur Geltung.
Der Mia Blanco ist im Vergleich zum Rotwein etwas milder im Geschmack aber für meine Verhältnisse und der meiner Tester auch zu herb und trocken. Die Aromen und Weinnoten kommen einfach nicht genug zur Geltung, wobei der Weißwein fruchtiger wirkte.
Wir sind alle keine Wein-Experten, jedoch haben wir uns alle unter der Beschreibung und den Aromen etwas anderes vorgestellt, etwas Lieblicheres.
Das Aussehen der Flasche und der Duft sind auffallend und neu, der Geschmack ist in Ordnung, wahrscheinlich haben wir unsere Erwartungen nur etwas zu hoch angesetzt :)

Dienstag, 15. Januar 2013

[Kurztest] Kinofilme


Da ich in letzter Zeit mal wieder im Kino war, möchte ich euch hier kurz drei Filme vorstellen – alle komplett unterschiedlich und dennoch gelungen und sehenswert.

Ich werde nicht viel über den Inhalt preisgeben, sondern eher mein Empfinden und das Besondere beschreiben.

Cloud Atlas
Mit einer Spielzeit von knapp 3 Stunden ein sehr langer Film, in welchen wahnsinnig viel Inhalt gepackt wurde. Der Film umfasst mehrere Geschichten aus verschiedenen Zeitepochen von 1849 bis 2321. Jede Geschichte umfasst ein anderes Schicksal, jedoch sind alle miteinander verknüpft. Die Spannung steigt sehr steil an und hat mitten im Film den ersten Höhepunkt, während des Filmes dachte ich nur „Wenn der Film hier endet, ist er doof.“ – jedoch ging die Handlung weiter und es blieb bis zum Schluss spannend. Die einzelnen Geschichten wechseln sehr schnell und man muss wirklich immer voll bei der Sache bleiben, um nichts von der Handlung zu verpassen. Szenenübergreifend gibt es viele liebevolle Details, die in jeder Geschichte vorkommen, ich denke, dass man nicht alle Details beim einmaligen anschauen finden kann, deswegen ist es schade, dass durch die schnellen Wechsel viele Details einfach nicht richtig auffallen. Auch die Hauptdarsteller waren in den Geschichten unterschiedlich dargestellt und das so gut, dass man den einen oder anderen Schauspieler kaum wieder erkannt hat (unter anderen Tom Hanks oder Halle Berry). Auch die Musik hat mir sehr gut gefallen und war passend gewählt – Cloud Atlas ist ein Film, den ich mir nochmal anschauen würde, auch um noch mehr Details zu finden und zu verstehen :)

Alexandre Ajas Maniac (ab 18!)
Bei Alexandre Ajas Maniac handelt es sich um ein Remake von Maniac (1980). Das Genre ist Horror/Thriller und was mich vor allem bei diesem Film begeistern hat, war die Kameraführung. Man schlüpft sozusagen in die Rolle des Hauptdarstellers, welcher unter einer psychischen Störung leidet. Trotz seiner Taten, kann man durch die Darstellung des Films sich tatsächlich hineinversetzen und so sogar Verständnis oder Mitleid entwickeln. Man sieht den Film durch die Augen des Täters, dies wird dadurch aufgelockert, dass man den Täter nur in Spiegelungen erkennt (Elijah Wood). Da der Film ab 18 ist, sieht man natürlich auch blutige Szenen, vor allem vom skalpieren, dennoch wirkte der Film auf mich nicht wie ein typischer Horrorfilm, bei welchem nur „sinnlos getötet wird“. 
Wer nur die Bilder sieht und nicht den Inhalt versteht wird den Film doof finden (Ich habe schon einige Rezensionen gelesen, wo ich denke, dass der Inhalt nicht verstanden wurde.). Ich fand den Film gut.

Im weißen Rössl
Bei „Im weißen Rössl“ handelt es sich um ein bereits mehrfach verfilmtes Singspiel von 1930. In diesem Jahr läuft eine weitere Verfilmung mit deutscher Besetzung an. In der Hauptrolle Ottilie (Diana Amft), welche aus dem kalten Berlin nach Österreich zum Hotel „Weiße Rössl“ gelangt und dort das Lieben und Singen lernt (um es kurz zu beschreiben). Auch der Oberkellner des Hotels ist verliebt und so kommen viele witzige Szenen und natürlich romantische Momente im Film zu tragen. Das Genre kann als Liebes-Musical-Komödie beschrieben werden, da vor allem die Sing-Szenen im Film dominieren. In Ottilie kann man sich gut hineinversetzen, da in dem kleinen Ort beim „Weißen Rössl“ alle viel zu freundlich und glücklich schienen und man es erst gar nicht glauben konnte, da auch der Kontrast zwischen Großstadt und Ländlichkeit gut dargestellt ist. Natürlich war auch etwas Kitsch dabei. Der Film ist aber eine schöne Unterhaltung, für alle die den Alltag gern entfliehen möchten.

Eine kleine Übersicht + Ankündigung



Nach einiger Zeit großer Stille melde ich mich zurück und es gibt demnächst wieder einiges zu lesen!

  • Nachdem ich innerhalb der letzten Wochen einige Kinofilme gesehen habe, werde ich euch meine Meinung zu diesen natürlich nicht verwehren, darunter auch ein noch ganz neuer Film.

  • Außerdem liegen einige Testprodukte noch herum, die getestet werden möchten, unter anderen ein Nivea Deo oder eine Gratin-Sauce von Thomy und anderes! Bleibt gespannt!

  • Nachdem mein letztes Gewinnspiel schon eine Zeit her ist kann ich euch jetzt schon mal verkünden, dass hier einige tolle Sets zu verschiedenen Themen herum liegen, die ich in nächster Zeit verlosen werde – also Augen auf!

  •  Hier werden noch Tester gesucht:


Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und haltet die Augen offen :)