Dienstag, 31. Juli 2012

[brandnooz] Salakis Natur

Über den Hersteller
Die französische Lactalis-Gruppe (ehemals Besnier) ist die zweitgrößte Molkerei weltweit. Seit über 20 Jahren ist diese auch auf dem deutschen Markt vertreten. Bekannte Marken sind Président (über 40 Produkte), Galbani (italienische Käsespezialitäten), Salakis (Schafkäse-Produkte) und Société (Roquefort).

Über Salakis
 

Produkte 
Salakis Natur (200g) – der Klassiker
Salakis Light (180g) – mit nur 9% Fett
Salakis Kräuter (180g) – mit mediterranen Kräutern, für ein fein-würziges Aroma
Salakis in Öl (300g) – Salakis-Würfel in Pflanzenöl mit mediterranen Kräutern





Über Salakis Natur
Salakis besteht aus 100% Schafsmilch, von Schafen aus dem Mittelmehrraum – dadurch erhält Salakis den typischen Geschmack.
In der Herstellung wird die Schafmilch erst pasteurisiert (70°C erhitzt) und anschließend Milchsäurebakterien und Lab hinzugefügt, welche die Milch nach einer Stunde gerinnen lassen.
Dem Käsebruch wird die Molke entzogen und dieser weiter in dünne Scheiben geschnitten, welche in Salzlake eingelegt werden. Nach 60 Tagen ist die volle Reife von Salakis erreicht.

„Sein frisches Aroma und seine unvergleichliche Cremigkeit sorgen für einzigartig mediterranen und vielseitigen Genuss. Als Appetit-Häppchen, für gemischte Salate oder für Aufläufe – Salakis Natur schmeckt einfach immer lecker“

Nährwerte je 100g:
Brennwert: 1.114kJ (269kcal)
Eiweiß: 15,0g
Kohlenhydrate: 0,8g
Fett: 23,0g

Rezeptideen
Fladenbrot 
Meine erste Idee war es, Salakis auf einem Fladenbrot zu essen. Dafür habe ich ein Fladenbrot gekauft und es in der Mitte halbiert. Die untere Hälfte habe ich mit einer halben Dose Tomaten (gestückelt) belegt (mit Oregano gewürzt) und darauf Salami-Würfel verteilt. Im Anschluss habe ich Salakis (halbe Packung) gewürfelt und ebenfalls darauf verteilt. Das Fladenbrot habe ich bei 180°C im Backofen erwärmt und erst nach 5min. den Deckel mit erwärmt und noch weitere 5min. alles knusprig gebacken.
Fazit
Salakis war sehr lecker auf dem Brot, da es nicht so salzig schmeckt und somit eine cremige Note verleiht. Die halbe Packung hat für das Fladenbrot jedoch gereicht, so kam Salakis gut zur Geltung und war nicht zu viel. Je nach Geschmack kann Salakis wie bei meinem ersten Versuch am Anfang hinzugegeben werden, dadurch wird er schön weich und verläuft oder erst später hinzugegeben werden, damit man mehr Biss hat.

Ansonsten bieten sich viele Möglichkeiten Salakis in den gewohnten Speiseplan mit einzubeziehen. Wie wäre es zum Beispiel mit Salakis-Würfeln auf Nudeln mit Bolognese? Oder gefüllte Blätterteigtaschen, natürlich mit Salakis.Aber auch Pur zum Brot schmeckt Salakis sehr gut!

Gefüllter Blätterteig und Bolognese mit Salakis-Würfeln
Gesamtfazit
Salakis besteht aus 100% Schafskäse und ist somit auch für Personen mit Laktoseintoleranz geeignet. Der Einsatz ist vielseitig. Nicht nur die kalte Küche, sondern auch die warme Küche kann damit verfeinert oder sogar gestaltet werden. Salakis Natur schmeckt weniger salzig und ist wunderbar cremig. Dadurch schmeckt Salakis nicht zu dominant, sondern kann einfach genossen werden. Die 200g Packung reicht bei uns (für zwei Personen) für 2 verschiedene Gerichte und ist für den Preis sehr ergiebig. Bisher habe ich immer anderen Schafskäse probiert und war eher enttäuscht oder nicht sehr begeistert, bei meinen Salakis-Gerichten merkt ihr, dass mir Salakis wirklich gut schmeckt!
Auch meine Freunde waren sehr begeistert, ob als Häppchen zum Brot oder warm eingearbeitet – einfach mal etwas anderes. Das Wetter war leider nicht so gut, um es beim Grillen auszuprobieren, aber das ändert sich sicherlich noch.
Salakis Kräuter werde ich auch demnächst unter die Lupe nehmen, wenn ich einen Laden gefunden habe der dies anbietet ;) Bis dahin - viel Spaß beim Salakis probieren!

Sonstiges
Auf Salakis gibt es auch tolle Rezeptvorschläge.
Bis zum 30. September 2012 gibt es auf Salakis ein Gewinnspiel - reinschauen lohnt sich!

Samstag, 28. Juli 2012

[brandnooz] Jever Fun


Über Jever
Die Geschichte des Friesischen Brauhauses zu Jever beginnt bereits 1848. Fast 100 Jahre später kam der Braumeister Böhme auf die Idee, weichem Wasser eine Spur mehr Hopfen hinzuzusetzen, was so den friesisch-herben Geschmack ausmacht. Seit 1937 ist Jever Pilsener unter seinem bis heutigen Namen bekannt. Heute ist Jever weltweit bekannt und verkauft verschiedene Sorten.

Die Produkte
-Jever Pilsener, 160 Jahre friesisch-herber Geschmack
-Jever Lime, mit nur 2,5% und dem erfrischenden Geschmack von Limette
-Jever Light, mit 40% weniger Alkohol und Kalorien
-Jever Fun, das alkoholfreie Jever

Jever Fun (0,33l)
„Das alkoholfreie und kalorienarme Pilsener mit dem einzigartigem und unverwechselbaren Charakter.“

Zutaten und Nährwerte
Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt, Gärungskohlensäure
 
Nährwerte je 100ml
Vol. Brennwert: 18kcal (76kJ)
Broteinheiten: 0,19BE
Eiweiß: 0,47g
Kohlenhydrate: 2,8g
Fett: 0,0g
Alkohol: 0,25% – 0,45%



Test und Fazit
Das Jever Fun kommt in der 0,33l Flasche im 6er-Pack daher. Die Flaschen sind grünlich mit silbernem Label. Mit dem Label bleibt sich Jever treu, nur die Farbe unterscheidet sich von den anderen Sorten.
Der Geruch ist typisch Pils und auch die Schaumkrone ist schnell gemacht. Familie und Freunde haben mit mir getestet und sich einig. Jever Fun schmeckt typisch nach Jever, nach herben Pils und man merkt auch nicht, dass es ein alkoholfreies Bier ist. Es ist wirklich erstaunlich, dass ein alkoholfreies Bier genauso wie die alkoholische Sorte schmecken kann.
Für jeden, den das Jever zu herb ist – es lässt sich auch wunderbar mischen, zum Beispiel mit roter Brause.

Hersteller
Friesisches Brauhaus zu Jever
Elisabethufer 18
26441 Jever

farbige-kontaktlinsen-mit-staerke.com verlost Nikon D5100

Die Seite „Kontaktlinsen mit Stärke“ ist nicht ziemlich neu und benötigt eure Hilfe, um bekannter zu werden und die Seite noch besser zu gestalten.
Was zunächst einmal auffällt ist der URL-Name. Er ist zwar ziemlich lang, jedoch einprägsam, sollte dies genau das Kernthema der Seite sein. 
Den Banner finde ich tatsächlich etwas langweilig und zu unauffällig, ich kann mir vorstellen, dass ein gut bearbeitetes Foto von einem echten Auge wesentlich besser wirken würde.
Auf alle Fälle fehlt eine Über Uns Seite – warum haben wir diese Seite eröffnet? Was erhoffen wir uns davon? Haben wir selbst Erfahrung mit farbigen Kontaktlinsen? Sowas ist einfach extrem wichtig und schafft eine Bindung zum Nutzer.
Ansonsten ist der Blog ziemlich klar strukturiert, Themen sind nach Kategorien sortiert und die letzten Kommentare können sofort gesehen werden. 
Trotzdem wirkt der Auftritt noch etwas langweilig. Unter einem Blog zu farbigen Kontaktlinsen stelle ich mir etwas viel bunteres und wirkungskräftigeres vor.
Desweiteren fehlen soziale Möglichkeiten. Wie kann man euch wo folgen?
Gewinnspiel-Preis
UND – im Blogroll sollte nicht nur Wikipedia stehen, da gibt es doch sicher noch andere Seiten oder vielleicht interessante Artikel?
Auf jeden Fall wünsche ich für den Blogstart alles Gute und hoffe, dass ein paar hilfreiche Kommentare dabei sind und eure Seite bekannter wird!

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, könnt ihr mehrere Lose sammeln und eure Chance auf einen Gewinnvergrößern. Teilnahmeschluss ist der 19.08.12.
Verlost wird die Nikon D5100 inkl. 18-105 mm Objektiv.

ausgefalleneSachen.com feiert 5 Jahre


Alles gut zu 5 Jahren und über 1000 Artikeln!
Und zu diesem wahnsinnig tollen Anlass, veranstaltet ausgefalleneSachen.com ein riesen Gewinnspiel. Der Gesamtwert der Jubiläumsgeschenke beträgt rund 500 Euro.
Was es tolles zu gewinnen gibt?

Neben einer DeLonghi Littissima und Nespresso-Maschine, gibt es ein Solarladegerät, Amazongutscheine und vieles mehr zu ergattern.
Um am Gewinnspiel teilzunehmen könnt ihr mehrere Lose sammeln und so eure Chancen auf einen Gewinn vergrößern. 
Teilnahmeschluss ist der 10.08.12 – am besten ihr schaut gleich mal vorbei!

apetito Schnitzelkrönung

Über apetito
Im Jahr 1958 wurde die apetito Gruppe gegründet und umfasst zahlreiche Tochterunternehmen und apetito catering. Weltweit arbeiten mehr als 8700 Mitarbeiter bei apetito. Als erstes Unternehmen in Deutschland wurde Essen auf Rädern eingeführt (1971).
Produkte, welche man im Supermarkt finden kann, sind COSTA, MinusL und auch apetito.

Über apetito Schnitzelkrönung
Im Moment sind folgende vier Sorten der apetito Schnitzelkrönung erhältlich:
-Zwiebel-Sahne
-Spinat und Hirtenkäse
-Zigeuner Art
-Champignon-Rahm
Eine Packung enthält zwei Schnitzel (je 110g) und zwei Toppings (je 90g), welche einzeln verpackt sind, sodass man nicht beide Schnitzel auf einmal zubereiten muss.

Zutaten
Schnitzel: gegartes Schweineschnitzel (Schweinefleisch)
Panade: Weizenmehl, Wasser, modifizierte Stärke, jodiertes Speisesalz, Fruktose, Milchzucker, Paprika, Hefe, pflanzliches Öl
Saucen:
(Zwiebel-Sahne)
Zwiebeln, Wasser, Sahne, Emmentaler, Röstzwiebeln (Zwiebeln, pflanzliches Öl, Weizenmehl, Speisesalz), modifizierte Maisstärke, Weizenmehl, jodiertem Speisesalz, Schnittlauch, Zucker, karamellisierter Zucker, Pfeffer, Zwiebeln, Sellerie. Kann Spuren von Ei enthalten.
(Spinat & Hirtenkäse)
Vollmilch, Blattspinat, Emmentaler, Hirtenkäse (Weichkäse), Tomaten, Sauerrahm, Zwiebeln, modifizierte Maisstärke, Weizenmehl, pflanzliches Öl, Knoblauch, jodiertem Speisesalz, Muskatnuss, Zucker, Pfeffer. Kann Spuren von Ei und Sellerie enthalten.
(Zigeuner Art)
Paprika, Wasser, Tomaten, Zwiebeln, Emmentaler, Tomatenmark, Champignons, Tomatensaft, Mais, Speckwürfel (Speck, Speisesalz, Antioxidationsmittel Rosmarinextrakt, Konservierungsstoff Natriumnitrit, Rauch), Zucker, pflanzliches Öl, modifizierte Maisstärke,Branntweinessig, jodiertem Speisesalz, Gewürze (Paprika, Knoblauch, Curry, Pfeffer, Chili, Koriander, Senfmehl), Weizenmehl, Kräuter, Essig. Kann Spuren von Ei und Sellerie enthalten.
(Champignon-Rahm)
Champignons, Wasser, Zwiebeln, Sahne, Emmentaler, Butter, modifizierte Maisstärke, Weizenmehl, pflanzliches Öl, jodiertem Speisesalz, Schnittlauch, Tomatenmark, Knoblauch, Steinpilzpulver, Pfeffer, Muskatnuss, karamellisierter Zucker, Sellerie. Kann Spuren von Ei enthalten.

Zubereitung
Das Schnitzel und das Topping auspacken. Ofen auf 170°C (Ober- und Unterhitze) anheizen und das Schnitzel auf Backpapier auf ein Blech legen, Topping oben drauf und dann 35min garen lassen.

Test und Fazit
In dem Papp-Karton befinden sich zwei durchsichtige Tüten mit jeweils dem Schnitzel und dem Topping. Die Idee finde ich sehr gut, da man so auch einfach eine Portion für sich allein zubereiten kann und die andere noch sauber abgepackt ist. Die Zubereitung ist leicht und es kann einfach nichts schief gehen, holt man es zu früh heraus, ist das Topping in der Mitte noch nicht weich, ansonsten kann nichts passieren. Das Topping läuft auch nicht flüssig herunter, sondern bleibt ziemlich konsistent auf dem Schnitzel.
Die Schnitzel haben alle eine unterschiedliche Größe und Form und auch die Toppings wirken teilweise unterschiedlich dick. Ich habe alle vier Sorten getestet und habe einen klaren Favoriten.

Spinat & Hirtenkäse: Die kleinen Hirtenkäsestücke finde ich super und auch, dass der Spinat nicht „klein püriert“ ist. Leider finde ich den Geschmack des Spinates etwas lasch, aber dennoch echt lecker. Mein Favorit von den 4 getesteten Sorten.
Zigeuner Art: Geschmacklich auch ganz gut, die kleinen Maisstücke finde ich echt super. Wer Zigeuner-Art oder Zigeuner-Soßen mag, findet dieses Topping mit Sicherheit lecker.
Champignon Rahm: In diesem Topping findet man viele Champignonscheiben, also kein Topping für Gelegenheits-Pilz-Esser, das Raussuchen würde nicht lohnen. Geschmacklich finde ich das Topping aber echt gut, erinnert schon an frische Champignons.
Zwiebel-Sahne: Dies war mein erstes Topping, welches ich ausprobiert habe. Das Topping strotzt nur so vor Zwiebeln und der Zwiebelgeschmack ist sehr intensiv und begleitet einen auch noch den Rest des Tages. Für mich ist das Topping viel zu kräftig und leider nicht mein Fall.

Schnitzel: Die Schnitzel sind alle sehr dünn und knusprig paniert. Leider finde ich, dass es nicht mehr viel mit Schnitzel zu tun hat, sondern eher an Nuggets erinnert, selbst durchzogenere Stellen sind zart und man merkt nichts Unebenes.
links: Spinatsoße; rechts: Zigeunersoße
Alles in allem würde ich mir die apetito-Schnitzel wohl nicht kaufen. Ich finde einfach, dass das Schnitzel nicht nach Schnitzel schmeckt und ein „normales“ Schnitzel auch viel schneller in der Pfanne gar sein würde. Die Toppings haben mich alle nicht wirklich überzeugen können, sodass sich die Schnitzel für einen Preis von 3,99 (UVP) nicht lohnen würden.
Für Personen, welche keine Lust haben selbst zu kochen und abends noch nebenbei etwas anderes machen und Zeit haben auf das Essen zu warten, ist es natürlich eine Alternative – wird von allein gar und schmeckt auch ganz in Ordnung.

Sonntag, 15. Juli 2012

IT-Runde feiert 3 Jahre


Nach über 550 Artikeln und über 5000 Kommentaren geht IT-Runde nun schon in das vierte Jahr.
Herzlichen Glückwunsch zum dreijährigen Jubiläum!
 
Zu diesem feierlichen Anlass wird auch ein Wahnsinns Gewinnspiel veranstaltet.
Es werden Preise im Gesamtpreis über 1700 Euro verlost, jetzt wollt ihr sicherlich wissen, was es abzustauben gibt – hier einen kleinen Ausblick:
-Apple iPad 3 (32GB)
-Concept B 200 USB
-Cloud Router N300 DIR-605L
-DataTraveler Elite USB
und vieles mehr!

Um am Gewinnspiel teilzunehmen habt ihr die Möglichkeit IT-Punkte (Lose) zu sammeln und eure Chancen auf einen Gewinn zu steigern. Insgesamt kann man bis zu 24 IT-Punkte sammeln und das bis zum 29.07.2012 um 15:00 Uhr.
Viel Glück!

Freitag, 13. Juli 2012

Sprüche-Klopfer-Parade Aufgabe 6 – T-Shirt-Sprüche


Ich liebe T-Shirts. Egal ob im Sommer oder im Winter über einen Kragenpullover. Dabei ist es natürlich nicht nur wichtig, dass es sich gut trägt, sondern auch was her macht.
Wer hat nicht im Kleiderschrank das ein oder andere Sprüche-T-Shirt zu liegen? Ich habe sogar mehrere und trage diese je nach Lust und Laune und Anlass : )
Neben „I’m blogging this.“ und „Free Schrödinger‘s Cat habe ich tatsächlich auch noch weitere Sprüche-T-Shirts herumzuliegen. Beispielsweise hat mir mein Bruder eines aus dem Urlaub mitgebracht, auf welchem steht „I’m not a terrorist.“ – Geschmackssache, aber ich fands echt lustig. Mein Freund trägt eher weniger Sprüche-Shirts, auf einem steht „Ich bin eingeschlafen wie eine Bombe.“ – wer Birdy Talk kennt weiß sofort Bescheid ;)
Ich finde Sprüche-Shirts grundsätzlich witzig und als Student stößt man grundsätzlich auf das eine oder andere Fachspezifische Spruch-T-Shirt. Ich finde, dadurch lässt sich der Mensch im T-Shirt sofort zuordnen. Es gibt aber auch eine Sprüche die ich nicht mehr sehn kann „Nobody is perfekt and I’m nobody“, dieser Spruch ist für mich einfach nur abgedroschen und irgendwie auch nicht mehr witzig. Allgemein finde ich diese Spruch-T-Shirts die es in jedem Laden zu kaufen gibt nicht individuell und langweilig. Aber es gibt natürlich auch Ausnahmen. Das Netz bietet eine Vielzahl von tollen Ideen und Möglichkeiten sich kreativ zu entfalten, was ich einfach klasse finde. Außer man kleistert sich das ganze Shirt voller Text, dann finde ich es wiederum unkreativ und anstrengend.
Ganz witzig finde ich eigentlich den Spruch „Read books, not Shirts“ und damit beende ich jetzt meinen kleinen Beitrag dazu :)

Wie steht ihr denn so zu Sprüchen auf Shirts?
Bei der Sprüche-Klopfer-Parade gibt es wieder etwas zu gewinnen und zwar zwei Amazon Gutscheine, gesponsert von Gutschein-Datenbank. Diese könnt ihr dann gleich nutzen um zum Beispiel ein Spruch-T-Shirt zu kaufen.
Schaut doch einfach mal hier vorbei, die Teilnahme ist bis zum 20.07 möglich.